Unsere Öffnungszeiten im Ladengeschäft in Bad Ragaz

Montag - Freitag
9.00 - 18.30 Uhr


Samstag
9.00 - 17.00 Uhr


So finden Sie uns in ->Bad Ragaz (Anfahrtsplan)




Öffnungszeiten über Weihnachten/Neujahr

Mo. 24.12.18 Heiligabend
9.00 bis 16.00 Uhr

Di. 25.12.18 & Mi. 26.12.18
Weihnachten geschlossen

Do. 27.12.18 & Fr. 28.12.18
9.00 bis 18.30 Uhr

Sa. 29.12.18
9.00 bis 17.00 Uhr

So. 30.12.18
geschlossen

Mo. 31.12.18 Silvester 
9.00 bis 16.00 Uhr

Di. 1.1.19 Neujahr
geschlossen

Ab Mi. 2.1.19 gelten wieder die normalen Öffnungszeiten

Wenn Babys alleine spielen wollen

Wenn Babys alleine spielen wollen

Viele Eltern sind unsicher, ob und wann sie mit ihren Babys spielen müssen. Hier können wir gleich „Entwarnung“ geben: es ist nicht nötig, ihr Baby von morgens bis abends zu „bespassen“ – im Gegenteil: Babys brauchen zwar die unmittelbare Präsenz ihrer Bezugsperson, möchten sie also stets in der Nähe wissen, geht es ihnen aber gut (kein Hunger, nicht müde), ist nicht viel nötig. Ein visuelles Mobile mit wenigen, klaren Farben kann bereits jetzt über dem Spiel- (nicht Schlaf-)bereich des Babys für einige Minuten spannend sein.

Das erste „Spielzeug“ eines Babys aber sind seine Hände und Füsse. In einer reizarmen Umgebung kann es diese wunderbar entdecken. Sobald es sich auf den Bauch drehen kann, reicht eine kleine Auswahl an unterschiedlich beschaffenen Greifspielsachen. Am besten legt man ein Nestchen oder ein grosses Stillkissen rund um den Spielbereich, so dass nichts ausser Reichweite rollen kann. Auch ein Mobile, in Griffweite, kann wieder spannend sein.

Sobald Babys mobil werden, wird das ganze Haus entdeckt. Spätestens jetzt sollte man natürlich ein Augenmerk auf die Sicherheit haben (Steckdosen abdecken, Ecken und Kanten verkleiden etc.) und wissen, dass das Kind nun mit Vorliebe Schubladen und Schränke ausräumen wird.

Idealerweise wählt man jetzt auf der Höhe des Kindes Regale aus, in denen man die Spielsachen und Bücher des Kindes platziert. In der Küche darf es gerne eine Schublade mit Schüsseln, Behältern und anderen ungefährlichen Dingen aus dem Haushalt sein. Damit kann es sich beschäftigen während Sie kochen.
Ist es unumgänglich, dass auch gefährliche Dinge in Erreichbarkeit des Kindes verstaut sind, sollte man diese Schränke/Schubladen mit einer Kindersicherung versehen.

Lädt ein Baby sie zum Spielen ein, machen Sie mit! Aber Sie müssen nicht von sich aus ein Spiel initiieren. Das in einem geschützten Rahmen freie Spiel ist genau das, was Kinder brauchen.  

Bild: Shutterstock

Einen Kommentar schreiben