Klicken Sie hier für weitere Produkte.
Keine Produkte gefunden.

Gut durch den Sommer



Alles für einen unbeschwerten Sommer mit einem Baby

Der bekannte deutsche Kinderarzt und Buchautor Herbert Renz-Polster plädiert in einem seiner Blog-Beiträge für „Hautschutz durch Gewöhnung“. Kinder, die das ganze Jahr über viel draussen sind, gewöhnen ihre Haut schonend an die Sonne. Die Haut wird dunkler und robuster. Denn das Ziel sei nicht die Vermeidung der Sonne, sondern des Sonnenbrandes. Sonne und Kinder, das gehöre zusammen, und lasse sich mit einer Portion Vernunft statt mit einem Schutzpanzer auch wunderbar vereinen.

Trotzdem muss man im Sommer natürlich doppelt aufpassen. In der prallen Mittagshitze zwischen 11 und 15 Uhr sind Kinder wie auch Erwachsene drinnen oder im Schatten besser aufgehoben. Die Verwendung von Sonnencreme ist besonders dann wichtig, wenn Kinder sich im Gebirge, am Strand oder im Wasser aufhalten. Dabei muss es nicht gleich der allerhöchste Lichtschutzfaktor sein.

Zum Baden eignet sich zudem spezielle UV-Schutzkleidung. Und Sonnenhut sowie -brille sind selbstredend, denn sowohl die empfindlichen Kinderaugen als auch der Kopf sollen ausreichend geschützt werden.

Lese auf unserem Blog mehr zum Thema Sommer, Sonne und Wasser

»Vorsicht, Wasser! Mit einem Baby an Badi, See oder Meer

»Der ideale Sonnenschutz für das Baby

»Schwanger im Sommer - Unsere Tipps


Lesen Sie mehr
Filtern nach
Filter ausklappen

Menü

Einstellungen

Erstelle einen kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

Registrieren